Log in

Alle

  • 18 Mai, 2017

    Frühjahrsputz mit Helo – Die Top 3 Investitionen, die sich lohnen

    Ihre Sauakabine braucht Pflege, damit Sie möglichst lange ein perfektes Sauna-Erlebnis genießen können. Dazu gehört auch, dass im Laufe der Zeit die ein oder andere Komponente auf den Prüfstand gestellt wird. Welche Investitionen sinnvoll sind, erfahren Sie in unserer Top 3 Checkliste der besten Sauna-Investitionen, die sich für Sie wirklich lohnen.


    Helo-Tipp 1: Saunasteine regelmäßig tauschen


    Ein Aufguss ist für viele Saunagänger der absolute Hochgenuss in Sachen Entspannung und Abschalten vom Alltag. Die Saunasteine sind jedoch bei jedem Aufheizen und Abkühlen einer enormen Belastung ausgesetzt und zeigen nach einiger Zeit Verschleißerscheinungen.


    Prüfen Sie die Steine daher regelmäßig auf Zersetzungen und Bruchstellen. Wenn Sie poröse Strukturen finden, sollten Sie die Saunasteine austauschen, um die Verdampfleistung wieder anzukurbeln und eine schnelle Aufheizzeit zu gewährleisten. Das spart Zeit und Energie.


    Helo-Tipp 2: Ist Ihre Saunasteuerung noch up-to-date?



    Wer sagt, dass die »Pause vom Alltag« erst mit dem Saunagang beginnt? Ältere Sauna-Steuerungen sind häufig nicht so benutzer-freundlich wie neuere Modelle. Dabei kann das Regeln von Temperatur, Dauer und anderen Komfortelementen so entspannend sein wie der Saunagang selbst. Für eine moderne Sauna ist das State of the art – und für Sie kein großer Aufwand:

    Komfort-Funktionen wie ein Startzeit- oder Heizzeit-Timer lassen sich einfach nachrüsten und verringern den Energieverbrauch und die Vorbereitungszeit für den Saunagang spürbar. Eine neue Saunasteuerung kann hier Abhilfe schaffen.

    201505 helo Dampfbad ROMA_04Investitionen die sich lohnen: Saunasteine, Saunasteuerungen und ein neuer Saunaofen steigern den Erholungsfaktor


    Helo-Tipp 3: Investieren Sie in einen neuen Saunaofen – Ihnen und der Umwelt zu Liebe


    Ein alter Saunaofen der auf einer Holz- oder sogar Gasbefeuerung basiert, muss besonders hohe Sicherheitsanforderungen erfüllen, etwa durch einen gesonderten Anschluss an den Kamin oder eine gesicherte Zuleitung für Gasbrennstoffe. Gehen Sie daher lieber auf Nummer sicher!


    Ein Upgrade auf einen elektrischen Saunaofen oder einen Bio-Water-Technique ready Saunaofen lohnt sich immer: die Öfen sind praktisch wartungsfrei, überzeugen mit höchsten Sicherheitsstandards, geringem Energieverbrauch und einem deutlich höheren Komfort. Dabei sind sie noch leistungsfähiger als herkömmliche Saunaöfen.


    Sie möchten einen kompletten „Tapetenwechsel“ in Ihrer Sauna und Ihre Einrichtung oder Ihr Heizgerät auf einen modernen Standard upgraden? Kein Problem, wir helfen Ihnen dabei. Schicken Sie uns doch einfach eine E-Mail mit einem schnellen Scribble Ihrer Sauna an info@helo-sauna.de oder über den klassischen Postweg!


    Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!